• 03644 - 54 36-0

Reha-Ausbildung Fachpraktiker*in Hauswirtschaft und Hauswirtschafter*in

Im ABW können die durch das Berufsbildungsgesetz anerkannten Ausbildungsberufe Fachpraktiker*in Hauswirtschaft und Hauswirtschafter*in erlernt werden. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre.

Es handelt sich um eine duale Ausbildung. Das heißt die Auszubildenden erlangen die praktischen Kenntnisse an drei Tagen in der Woche im ABW und bekommen an den zwei anderen Tagen in der Berufsschule das theoretische Wissen vermittelt. Während der gesamten Ausbildungszeit werden sie intensiv sozialpädagogisch betreut. Sowohl engmaschige sozialpädagogische Einzelfallarbeit zu individuellen Problemlagen, als auch soziale Gruppenarbeit sind fester Bestandteil der Ausbildung. Ergänzend zum Berufsschulunterricht findet im ABW bedarfsgerechter Stütz- und Förderunterricht statt, um individuellen Förderbedarfen gerecht zu werden. Im Rahmen dessen wird Berufsschulunterricht aufgearbeitet, werden die Zwischen- und Abschlussprüfung gemeinsam vorbereitet und es gibt Unterstützung bei der Führung des Berichtshefters.

Fachpraktiker*innen Hauswirtschaft und Hauswirtschafter*innen können im Bereich Versorgung, Betreuung und Reinigung arbeiten. Dabei sind sie für Personen in sozialen Einrichtungen, bei Dienstleistungs- und landwirtschaftlichen Unternehmen oder in privaten Haushalten tätig. Auf die spätere Berufspraxis werden die Auszubildenden durch mehrwöchige Praktika vorbereitet. Während dieser werden sie intensiv von den Ausbildern und Sozialpädagogen des ABWs betreut und begleitet. Auch der Übergang in eine betriebliche Ausbildung ist möglich.

Ihr Ansprechpartner

Lena Bernhard

036 44 - 54 36-121